Das Konzept / The concept

Kann der öffentliche Raum Schule zu einer Institution für die Künste werden? Eine Schule öffnet sich der aktuellen Kunst und veranstaltet ab November 1996 jährlich Ausstellungen oder Aktionen mit bildenden Künstlern, langfristig in Zusammenarbeit mit Vertretern anderer Künste. Dieses Experiment wagt das Hansa-Gymnasium, die erste UNESCO-Projektschule in der Kölner Innenstadt. Art Special: Hansa ist ein Forschungsvorhaben des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie ein Projekt der UNESCO-Weltdekade für kulturelle Entwicklung. Realisiert wurde das Projekt von der Kuratorin Uta M. Reindl, dem bildenden Künstler Georg Dietzler und einem Schülerteam.

Can the nonsite school be an additional site for the arts? The Cologne High School Hansa-Gymnasium tried this experiment: 22 artists from nine countries had been invited to its inaugural event "Art Special: Hansa". As a result exiting encounters between the worlds of art and education had been taking place. "Art Special: Hansa" is a governmental research project of the ministry for education, science, research and technology as well as a project of the UNESCO world decade for cultual development. The project is realized by the curator Uta M. Reindl, artist Georg Dietzler and a pupils team.